13 8 9 10 12 14 15 16 17 19 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 36 37 38 39 40 41

Knut Kreuch - Der Mensch

Vita

 

Knut Kreuch

geboren 7. 12. 1966

17.35 Uhr in Wechmar

 

evangelisch

glücklich verheiratet

Vater eines Sohnes und einer Tochter

 

Meine Leidenschaft: GOTHA

Privates: Ist meine Privatsache!

 

 

Lebenslauf

 

1970-1973

Kindertagesstätte Wechmar, aber, ich war lieber bei Oma Anna, wenn Mutti und Vati arbeiteten

 

1973-1983

Polytechnische Oberschule Wechmar, 10.Klasse mit Prädikat „Sehr gut“

 

1983-1985

Lehre als Fahrzeugschlosser im VEB Kraftverkehr Gotha

 

1985-1989

Schlosser im VEB Fahrzeugwerk Waltershausen, Betriebsteil Wechmar

 

1989-1990

2.Kreissekretär im Kulturbund der DDR, später Kreisgeschäftsführer im Kulturbund Gotha e.V.

 

Januar 1991

arbeitssuchend

 

01.02. 1991- 30.09.1994

Abteilungsleiter Kultur der Stadtverwaltung Gotha

(davon 2 Jahre in einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme)

01.10.1994-  30.03.1998

Pressereferent, Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit & Städtepartnerschaft der Stadtverwaltung Gotha

 

1991-1995

Fernstudium auf eigene Kosten als Abschluss als „Verwaltungs-Betriebswirt“ (VWA) und „Betriebswirt“ (VWA)

 

1.April 1998-  30.06.2006

erster Bürgermeister der neugebildeten Einheitsgemeinde Günthersleben-Wechmar

 

seit 1. Juli 2006

Oberbürgermeister der Residenzstadt Gotha

 

Leidenschaften

 

Meine Leidenschaft sind die Heimat-, Regional und Thüringer Landesgeschichte. Ich schreibe gerne Bücher, Theaterstücke, Gedichte und bin gern ein leidenschaftlicher Erzähler.

 

Dem Wechmarer Heimatverein e.V. und dem Wechmarer Carneval Verein e.V. bin ich seit Jahrzehnten aktiv verbunden.

 

Seit dem ich im Jahr 1976 bei meiner Hortnerin Inge Stier erstmals in einem Weihnachtsstück auf der Bühne stand, spiele ich in meiner Freizeit – Theater. So in den Veit Bach Festspielen 2000, 2004, 2008, 2012, 2016 und natürlich werde ich auch im Jahr 2020 wieder auf der Bühne stehen. Bei den letzten vier Volksschauspielen war ich jeweils auch Autor der Drehbücher.

 

Eine meiner großen Leidenschaften ist auch die Genealogie (Ahnenforschung). Auf diesem Gebiet arbeite ich mit vielen Menschen zusammen und die drei Stammbäume zur Familie des

„Opa von Europa“, sprich von Herzog Ernst dem Frommen von Sachsen-Gotha sind von mir  zusammengestellt und erforscht worden.

 

Mein Herz gehört außerdem dem Denkmalschutz, ob seit 1982 bei der Sanierung des Bach-Stammhauses und des Landhauses Studnitz sowie der Veit Bach Obermühle in Wechmar. Auch die  historische Ortsgestaltung, mit ihren Straßen, Plätzen und Brunnen war ein Steckenpferd von mir.

 

Seit 2006 konnte ich mich bei der Wahrung der besonderen Denkmal- und Baukultur Gothas bereits vielfach einbringen, Beispiele sind die gelungenen Sanierungen und Restaurierungen vom Augustinerkloster, vom Stadt-Bad Gotha, vom Winterpalais mit Hofgärtnerhaus, vom Herzoglichen Museum, vom PERTHES FORUM Gotha, von der Seebachschen Villa mit der alten Reyherschen Druckerei,  vom Gustav Freytag Haus und seinem Gartenhaus, vom Landschaftshaus mit dem Stipendiaten-Wohnen.